Gifcoins

Das Peer-to-peer Anerkennungs- und Belohnungssystem

Gifcoins ist eine Web-Applikation, die es Gruppen und Teams ermöglicht, sich gegenseitig für gute Leistungen zu anerkennen.

In unserer schnelllebigen Arbeitswelt gewinnt die Teamperformance und die kollaborative Arbeit an immer grösserer Bedeutung. Der einzelne Einsatz zu Gunsten des Teams, eines Projekts oder eines Zieles wird stets wichtiger. Dies wiederum verändert den Anspruch an Führungsqualitäten. Mitarbeitende fühlen sich aufgrund einer verbreiteten Informationsasymmetrie und einer grossen Distanz nicht mehr durch ihre Vorgesetzten verstanden und umgekehrt. Die direkte Folge daraus ist ein unqualifiziertes Top-Down- und ein fehlendes Bottom-Up-Feedback.

Gifcoins wirkt dieser Problematik entgegen. In der Webapplikation belohnen sich Mitarbeitende und Vorgesetzte untereinander für besondere Einsätze oder erreichte Zwischenziele. Dadurch wird gegenseitig ein Klima der Wertschätzung und Dankbarkeit aufgebaut. Für Mitarbeitende wird ersichtlich, dass sich ihr Einsatz lohnt. Für Vorgesetzte werden wichtige Zwischenfeedbacks möglich. Langfristig wird damit das Arbeitsklima nachweislich verbessert.

Erbrachte Leistungen
Link zur Website
https://gifcoins.io/
gifcoins
gifcoins
gifcoins

Wie funktioniert Gifcoins?

Jeder Mitarbeitende erhält pro Monat eine bestimmte Anzahl an Coins, welche er/sie kostenlos an andere Mitarbeitende verschenken kann. Die Vergaben sind vom ganzen Team einsehbar (wer hat wem wofür wie viele Coins gegeben). Werden die Coins nicht gebraucht, verfallen sie am Ende des Monats.

Pro Organisation können unterschiedliche Coin-Arten hinterlegt werden, um firmeneigene Werte zu fördern. Bei jedem erhaltenen Coin wird eine Benachrichtigung an die entsprechenden Mitarbeitenden ausgelöst. Pro Organisation wird festgelegt, wie die erhaltenen Coins eingelöst werden können. Beispielsweise 5 erhaltene Coins = 1 gratis Mittagessen in der Mensa.

Das Login in die Applikation basiert auf der E-Mail-Adresse und ist an Google Mail oder Office 365 gekoppelt. Sobald eine Domain (@beispielfirma.ch) registriert ist, sind alle darin existierenden E-Mail-Adressen automatisch zugriffsberechtigt. Wird eine E-Mail-Adresse geschlossen, verfällt auch der Zugriff auf Gifcoins.

Wir freuen uns, wenn Gifcoins auch in Ihrem Betrieb für zufriedene Mitarbeitende sorgt.

Jetzt registrieren

gifcoins

Technologien, die wir verwenden

Ruby on Rails
Ähnliche Use Cases