Als CTO/CIO vor dem Scherbenhaufen

Josua SchmidVon Josua Schmid / 27.01.20
as-cto-cio-in-front-of-the-shambles
arrow-back
In der Firma gab es Knatsch. Der Tech-Lead verstand sich nicht mehr mit dem Geschäftsführer und überliess das Feld Ihnen. Ob frisch eingekauft oder aus dem Engineering nachgerückt ist nicht so wichtig. Sie sehen Ihre neue Rolle als Gelegenheit, um persönlich an frischen Aufgaben zu wachsen. Leider verstehen Sie wenig von Ruby on Rails und Ihr erster Versuch, die brachliegende Version 2.0 Ihrer Plattform zu starten, endet in Fehlermeldungen wie diesen:

Building native extensions. This could take a while...
ERROR: Error installing nokogiri:
ERROR: Failed to build gem native extension.
/usr/local/var/rbenv/versions/2.1.1/bin/ruby extconf.rb
Extracting libxml2-2.8.0.tar.gz into tmp/i686-apple-darwin11/ports/libxml2/2.8.0... OK
Running 'configure' for libxml2 2.8.0... ERROR, review 'tmp/i686-apple-darwin11/ports/libxml2/2.8.0/configure.log' to see what happened.
*** extconf.rb failed ***




rails aborted!
PG::ConnectionBad: could not connect to server: No such file or directory
Is the server running locally and accepting
connections on Unix domain socket "/tmp/.s.PGSQL.5432"?
bin/rails:4:in `
'
Tasks: TOP => db:migrate:reset => db:drop => db:check_protected_environments
(See full trace by running task with --trace)


Vermutlich lauern da noch weitere Fehlermeldungen (z. B. generische ActiveRecord::StatementInvalid), Dokumentationen fehlen und Ihre Mitarbeitenden kennen sich nur mit Frontend-Technologien aus.

Die Lösung: Externes Consulting und Training durch die Renuo


Wir bieten Consulting und/oder Training für externe IT-Teams an – auch spezifisch für Ruby on Rails. Unsere erfahrenen Mitarbeitenden unterstützen Sie und Ihr Team in den Bereichen Webentwicklung, Responsive Webdesign und Mobile Applikationen bei Ihnen vor Ort. Nebst Consulting und Training für externe Partner entwickeln wir auch eigene Projekte von Grund auf. Werfen Sie jetzt einen Blick in unsere Referenzen.

Kontaktieren Sie uns jetzt


Wollen Sie den Ball neu ins Rollen bringen? Schreiben Sie uns eine Mail an [email protected] oder rufen Sie uns an unter +41 44 500 83 50. Wir sind genau auf diese Art von Partnerschaften spezialisiert.

Wieso wir auf Ruby on Rails setzen


Wir lieben Ruby on Rails, denn dieses Webframework ermöglicht uns das super schnelle Entwickeln von Software. Statt viel Zeit bei der Suche nach Antworten auf Standard-Probleme zu verschwenden, können wir uns dank der strengen Rails Doktrin immer voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren und damit viel Zeit beim Programmieren sparen. Erfahren Sie jetzt noch mehr über Ruby on Rails.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: